Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Textsammlung

Deutschsprachige Beiträge zum Themenfeld Webserien:

















Englischsprachige Beiträg zum Themenfeld Webserien:



Let’s Save the Web Series - Yuri Baranovsky


Wissenschaftliche Beiträg zum Themenfeld Webserien:

Markus Kuhn (2015): „Die WG im Netz: Deutschsprachige Webserien-Genres im Spannungsfeld kultureller und medialer Transformationsprozesse“, in: Ritzer, Ivo/Schulze, Peter W. (Hgg.): Transmediale Genre-Passagen. Interdisziplinäre Perspektiven, Wiesbaden: Springer VS, S. 431-459.

Markus Kuhn (2014a): „Web Series between User-Generated Aesthetics and Self-Reflexive Narration: On the Diversification of Audiovisual Narration on the Internet“, in: Alber, Jan/Hansen, Per Krogh (Hgg.): Beyond Classical Narration: Transmedial and Unnatural Challenges, Berlin/Boston: de Gruyter, S. 137-160.

Markus Kuhn (2014b): „Web Series between User-Generated Aesthetics and Self-Reflexive Narration: On the Diversification of Audiovisual Narration on the Internet“, in: Alber, Jan/Hansen, Per Krogh (Hgg.): Beyond Classical Narration: Transmedial and Unnatural Challenges, Berlin/Boston: de Gruyter, S. 137-160.

Markus Kuhn (2013a): „Von einsamen Mädchen, Prom-Queens und ‚coolen Säuen‘. Die Webserie als neue serielle audiovisuelle Erzählform im Internet“, in: Kracke, Bernd/Ries, Marc (Hgg.), Expanded Narration. Das neue Erzählen, Bielefeld: transcript, S. 305-321. Englische Übersetzung in dem gleichen Band: „Of Lonely Girls, Prom Queens, and Cool Guys: Web Series as a New Audiovisual Form on the Internet“, S. 287-303.

Markus Kuhn (2013b): „Der Einfluss medialer Rahmungen auf das Spiel mit Genrekonventionen. Die Webserie Prom Queen als Transformation des Highschool-Films im Internet“, in: Henke, Jennifer/Krakowski, Magdalena/Moldenhauer, Benjamin/Schmidt, Oliver (Hgg.), Hollywood Reloaded. Genrewandel und Medienerfahrung nach der Jahrtausend­wende, Marburg: Schüren, S. 192-217.

Markus Kuhn (2012): „Zwischen Kunst, Kommerz und Lokalkolorit: Der Einfluss der Medienumgebung auf die narrative Struktur von Webserien und Ansätze zu einer Klassifizierung“, in: Nünning, Ansgar/Rupp, Jan/Hagelmoser, Rebecca/Meyer, Jonas Ivo (Hgg.): Narrative Genres im Internet. Theoretische Bezugsrahmen, Mediengattungstypologie und Funktionen, Trier: WVT, S. 51-92.

Markus Kuhn (2011): Die deutsche Webserien-Landschaft: eine Übersicht“, in: Eder, Jens/Wulff, Hans J. (Hgg.): Medienwissenschaft / Hamburg: Berichte und Papiere 127 (2011), zusammen mit Jan Henne, Online-Ressource (PDF).

Markus Kuhn (2010): „Medienreflexives filmisches Erzählen im Internet: die Webserie Pietshow“, in: Rabbit Eye – Zeitschrift für Filmforschung, Nr. 001 (2010), S. 19-40, Online-Ressource (PDF).