Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

LOST: Missing Pieces [ENG]

Handlung

Nach einem Flugzeugabsturz finden sich die Überlebenden auf einer mysteriösen Insel wieder. Mit der Zeit stellen sie fest, dass sie dort nicht alleine sind und die Insel voller Geheimnisse steckt (Plot der Haupthandlung der Fernsehserie).

Anmerkung

LOST: Missing Pieces ist eine Ergänzung zu der erfolgreichen US-Fernsehserie LOST (ABC, 2004–2010, 6 Staffeln mit insgesamt 121 Folgen). Die 13 Folgen der Webserie wurden als Mobisodes zunächst exklusiv für Kunden des Mobilfunkanbieters Verizon veröffentlicht und kurz darauf über die offizielle Website des Senders (ABC) auch einem größeren Publikum zugänglich gemacht. Das Material der Mobisodes wurde zusätzlich gedreht, obgleich einige wenige Folgen Szenen enthalten, die bereits in der Fernsehserie selbst zu sehen waren und damit an bestimmten Stellen unmittelbar an die Haupthandlung anschließen.

Zeitlich wurden die Folgen der Webserie zwischen November 2007 und Januar 2008 veröffentlicht (wöchentlicher Rhythmus), um vor allem die Zeit zwischen der dritten und vierten Staffel für Fans und Zuschauer zu überbrücken und so die Serie im (Fan-)Diskurs lebendig zu halten. Die Handlung der 13 Mobisodes ist jedoch chronologisch nicht zwischen der dritten und vierten Staffel der eigentlichen Fernsehserie angesiedelt, sondern die einzelnen Folgen der Webserie ergänzen die bis dato veröffentlichten drei Serien-Staffeln an unterschiedlichen Stellen und nicht in der gleichen Reihenfolge ihrer Veröffentlichung (beispielsweise spielt Folge 13 der Webserie direkt zu Beginn der ersten Folge der ersten Staffel der Fernsehserie, Folge 3 der Webserie jedoch zu einem nicht genau bestimmbaren Zeitpunkt innerhalb der dritten Staffel der Fernsehserie).

Der Informationsgehalt für die Handlung ist innerhalb der 13 Folgen der Webserie unterschiedlich. So geben die meisten Folgen – in denen meist nur zwei oder drei Figuren auftreten – Zusatzinformationen zu Nebencharakteren (2, 7, 9, 12) oder vertiefen einige Nebengeschichten der Haupthandlung (4, 5, 8, 10, 12). Die Folge „Jin Has a Temper-Tantrum On the Golf Course“ (11) zeigt auf komödiantische Weise einen Wutausbruch Jins, eine ungewöhnliche Facette der Figur, die in der restlichen Serie nicht aufscheint. Der Handlungsort aller Folgen ist die Insel selbst (an verschiedenen Orten), lediglich die erste Folge („The Watch“) stellt sich als Rückblick im Vergleich zur Haupthandlung heraus und entspricht damit der komplexen, unchronologischen Erzählweise, wie sie über den Verlauf der gesamten Fernsehserie eingesetzt wird.

Insgesamt sind die bruchstückhaften Informationen, die sich über die Webserie erfahren lassen, für die ihrerseits stark fragmentierte Haupthandlung von untergeordneter Bedeutung. Lediglich die 13. Folge („So it Begins“), in der die Minuten unmittelbar vor Beginn der ersten Folge der Fernsehserie gezeigt werden, kann – je nach Interpretation – die Geschichte in ein anderes Licht rücken. Die Webserie eignete sich bei ihrer Veröffentlichung aufgrund der Fokussierung auf eher nebensächliche Details und ihrer selbst für Fans schwierigen chronologischen Einordnung kaum zur Gewinnung neuer Zuschauer, sondern ist eher als ‚Geschenk’ an die bereits bestehende Fangemeinde der Serie konzipiert, die durch die Rätselstruktur des gesamten LOST-Kosmos jedes noch so kleine Detail aufnehmen wollten.

Angaben

Staffeln: 1
Episoden: 13
Episodenlänge: 2-4 min.
Erscheinungsrhythmus: wöchentlich
Zuerst gezeigt auf: Verizon (mobil, exklusiv für Kunden)
Regie: Jack Bender
Produktion: ABC
Jahr: 2007-2008
Genre: Mystery

Abrufbar unter:

http://lostmobisodes.blogspot.de/
https://www.youtube.com/watch?v=DUYZxXwNaf4&list=PLD51EBFACEDC59853
(Zugriff: 15.05.2014)

Sonstige Quellen

Englischsprachiger Artikel zur Webserie von "Lostpedia": http://lostpedia.wikia.com/wiki/Lost:_Missing_Pieces
(Zugriff: 15.05.2015)

(David Ziegenhagen, 15.05.2014)